Wie lange sind Oligonukleotide haltbar und wie müssen sie gelagert werden?

1. Unmodifizierte Oligonukleotide sind stabil. Für eine Langzeitlagerung (bis zu einem Jahr) die DNA bei -20 °C einfrieren. Für eine noch längere Lagerung die DNA bei -80 °C einfrieren.

2. Wenn die Oligonukleotide in Lösung gelagert werden, vermeiden Sie wiederholte Einfrier-Auftau-Zyklen, da dieser Prozess zu einem physikalischen Abbau des Oligonukleotids führen kann.

3. Wenn zahlreiche Experimente geplant sind, aliquotieren Sie die Probe und lagern Sie sie bei -20 °C.

4. Eine sorgfältige Handhabung wird empfohlen, um eine mögliche Kontamination mit Nukleasen oder Bakterien zu vermeiden.

5. Den Leitfaden zur Resuspension von Twist DNA finden Sie hier.

War dieser Artikel hilfreich?

Nein

Sie haben noch Fragen? Kontakt