Jetzt verfügbar!
Jetzt verfügbar!
Jetzt verfügbar!
ÜBERSICHT DATEN BESTELLINFORMATIONEN RESSOURCEN
ÜBERSICHT

Umfassender Tumorvarianten-Referenzstandard für Flüssigbiopsie-gestützte Untersuchungen

 

NGS-basierte Flüssigbiopsien finden rasant zunehmenden Einsatz in der Forschung, erfordern jedoch genaue und präzise Referenzstandards. Mit dem Twist Pan-Cancer Reference Standard erhalten Sie eine standardisierte Kontrolle von hoher Qualität, die sich sowohl zu Forschungszwecken eignet als auch zur Entwicklung von NGS-Assays auf Flüssigbiopsie-Basis. Außer zur Bestimmung der analytischen Nachweisgrenze (LoD) einzelner Tumorvarianten kann dieser Referenzstandard auch dazu verwendet werden, die Workflow-Qualität von NGS-Assays zu überprüfen sowie die Güte von Assayprozessen in Forschung und Entwicklung zu beurteilen.
 

Herkömmliche Referenzstandards sind nur auf eine begrenzte Variantenanzahl und -variation ausgelegt und verwenden üblicherweise aus Zelllinien stammende DNA, die jedoch unerwünschte Sequenzvarianten und unterschiedliche Fragmentlängen aufweisen kann. Der Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard verfügt hingegen über zahlreiche und vielseitige Varianten für den Einsatz in der Forschung. Bei der Herstellung dieses Referenzstandards kommt eine genaue DNA-Varianten-Synthese mit präziser Kontrolle der spezifischen Varianten-Allel-Frequenzen (VAFs) zur Anwendung, bei der Größenverteilung und Fragmentierungsprofil zellfreier sowie zirkulierender Tumor-DNA möglichst genau nachgebildet werden. Hierdurch lassen sich leistungsstärkere Assays entwickeln.
 

Dieser Referenzstandard enthält synthetisch entwickelte Variantensequenzen, die zirkulierender Tumor-DNA (ctDNA) nachempfunden sind. Hinzu kommt Hintergrund-DNA, die aus humaner zellfreier DNA (cfDNA) stammt und dieser ebenfalls möglichst genau nachempfunden ist. Die ctDNA-Sequenzen liegen als ~167 kartierte bp-Sequenzen vor, die natürlicher ctDNA möglichst genau nachempfunden sind. Sie umfassen 458 Einzelmutationen mit 132 klinisch verwendbaren Varianten und decken dabei 84 krebsassoziierte Gene ab.

 

Umfassender Nachweis von Tumorvarianten
Umfassender Nachweis von Tumorvarianten
458 einzigartige natürlich vorkommende Tumorvarianten
132 klinisch relevante Varianten
84 unterschiedliche krebsassoziierte Gene
Optimierte Hintergrund-DNA
Optimierte Hintergrund-DNA
Aus cfDNA-Proben vom Menschen stammende Hintergrund-DNA
Natürlicher cfDNA nachempfundenes DNA-Größen- und Postsequenzierungsprofil
Hohe Präzision und Flexibilität
Hohe Präzision und Flexibilität
Sieben wählbare VAFs mit unterschiedlicher Konzentration
Verifikation der VAF-Konzentrationen mittels digitaler PCR
Erhältlich: anwenderfreundliches Test-Set für alle VAF-Konzentrationen

* Nur zu Forschungszwecken. Nicht geeignet für diagnostische und klinische Zwecke.

KONTAKT
 

Umfassender Tumorvarianten-Referenzstandard für Flüssigbiopsie-gestützte Untersuchungen

 

NGS-basierte Flüssigbiopsien finden rasant zunehmenden Einsatz in der Forschung, erfordern jedoch genaue und präzise Referenzstandards. Mit dem Twist Pan-Cancer Reference Standard erhalten Sie eine standardisierte Kontrolle von hoher Qualität, die sich sowohl zu Forschungszwecken eignet als auch zur Entwicklung von NGS-Assays auf Flüssigbiopsie-Basis. Außer zur Bestimmung der analytischen Nachweisgrenze (LoD) einzelner Tumorvarianten kann dieser Referenzstandard auch dazu verwendet werden, die Workflow-Qualität von NGS-Assays zu überprüfen sowie die Güte von Assayprozessen in Forschung und Entwicklung zu beurteilen.
 

Herkömmliche Referenzstandards sind nur auf eine begrenzte Variantenanzahl und -variation ausgelegt und verwenden üblicherweise aus Zelllinien stammende DNA, die jedoch unerwünschte Sequenzvarianten und unterschiedliche Fragmentlängen aufweisen kann. Der Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard verfügt hingegen über zahlreiche und vielseitige Varianten für den Einsatz in der Forschung. Bei der Herstellung dieses Referenzstandards kommt eine genaue DNA-Varianten-Synthese mit präziser Kontrolle der spezifischen Varianten-Allel-Frequenzen (VAFs) zur Anwendung, bei der Größenverteilung und Fragmentierungsprofil zellfreier sowie zirkulierender Tumor-DNA möglichst genau nachgebildet werden. Hierdurch lassen sich leistungsstärkere Assays entwickeln.
 

Dieser Referenzstandard enthält synthetisch entwickelte Variantensequenzen, die zirkulierender Tumor-DNA (ctDNA) nachempfunden sind. Hinzu kommt Hintergrund-DNA, die aus humaner zellfreier DNA (cfDNA) stammt und dieser ebenfalls möglichst genau nachempfunden ist. Die ctDNA-Sequenzen liegen als ~167 kartierte bp-Sequenzen vor, die natürlicher ctDNA möglichst genau nachempfunden sind. Sie umfassen 458 Einzelmutationen mit 132 klinisch verwendbaren Varianten und decken dabei 84 krebsassoziierte Gene ab.

 

Umfassender Nachweis von Tumorvarianten
Umfassender Nachweis von Tumorvarianten
458 einzigartige natürlich vorkommende Tumorvarianten
132 klinisch relevante Varianten
84 unterschiedliche krebsassoziierte Gene
Optimierte Hintergrund-DNA
Optimierte Hintergrund-DNA
Aus cfDNA-Proben vom Menschen stammende Hintergrund-DNA
Natürlicher cfDNA nachempfundenes DNA-Größen- und Postsequenzierungsprofil
Hohe Präzision und Flexibilität
Hohe Präzision und Flexibilität
Sieben wählbare VAFs mit unterschiedlicher Konzentration
Verifikation der VAF-Konzentrationen mittels digitaler PCR
Erhältlich: anwenderfreundliches Test-Set für alle VAF-Konzentrationen

* Nur zu Forschungszwecken. Nicht geeignet für diagnostische und klinische Zwecke.

KONTAKT
 
DATEN
Vergleich des Twist-Referenzstandards mit Referenzstandards anderer Anbieter

Eine DNA-Analyse des Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard sowie von Referenzstandards anderer Anbieter hat ergeben, dass der Twist-Standard natürliche zellfreie DNA genauer nachbildet und realistischere Testergebnisse liefert.

Fluoreszenzeinheiten
Vergleich des Postsequenzierungsprofils

Ein nach der Sequenzierung erfolgter Vergleich des Twist-Referenzstandards mit Referenzstandards anderer Anbieter im Hinblick auf die Größenverteilung der Library zeigt, wie nahe der Twist-Referenzstandard Proben natürlicher cfDNA (inklusive der gezackten Endspitzen) kommt.

Insertionsgröße in Library
Vergleich des Twist-Referenzstandards mit Referenzstandards anderer Anbieter

Eine DNA-Analyse des Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard sowie von Referenzstandards anderer Anbieter hat ergeben, dass der Twist-Standard natürliche zellfreie DNA genauer nachbildet und realistischere Testergebnisse liefert.

Fluoreszenzeinheiten
Vergleich des Postsequenzierungsprofils

Ein nach der Sequenzierung erfolgter Vergleich des Twist-Referenzstandards mit Referenzstandards anderer Anbieter im Hinblick auf die Größenverteilung der Library zeigt, wie nahe der Twist-Referenzstandard Proben natürlicher cfDNA (inklusive der gezackten Endspitzen) kommt.

Insertionsgröße in Library
BESTELLINFORMATIONEN
PRODUKT-SKUs

104549

*Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard Set, 300 ng pro Röhrchen 

104542

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0 % (WT), 3 ug

104543

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0,1 %, 3 ug

104544

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0,25 %, 3 ug

104545

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0,5 %, 3 ug

104546

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 1 %, 3 ug

104547

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 2 %, 3 ug

104548

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 5 %, 3 ug

105900

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105901

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0,1 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105902

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0,25 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105903

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0,5 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105904

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 1 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105905

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 2 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105906

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 5 %, 300 µg, 2 Röhrchen

104176

Twist Library Preparation Kit mit Amplifikationsmix, mechanische Fragmentierung, 16 Proben

104177

Twist Library Preparation Kit mit Amplifikationsmix, mechanische Fragmentierung, 96 Proben

* Das Set umfasst jeweils 7 VAFs: 0 % (WT), 0,1 %, 0,25 %, 0,5 %, 1 %, 2 %, 5 % bei 300 ng pro Röhrchen

* Nur zu Forschungszwecken. Nicht geeignet für diagnostische und klinische Zwecke.

PRODUKT-SKUs

104549

*Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard Set, 300 ng pro Röhrchen 

104542

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0 % (WT), 3 ug

104543

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0,1 %, 3 ug

104544

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0,25 %, 3 ug

104545

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 0,5 %, 3 ug

104546

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 1 %, 3 ug

104547

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 2 %, 3 ug

104548

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard VAF 5 %, 3 ug

105900

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105901

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0,1 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105902

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0,25 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105903

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 0,5 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105904

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 1 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105905

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 2 %, 300 µg, 2 Röhrchen

105906

Twist cfDNA Pan-Cancer Reference Standard 5 %, 300 µg, 2 Röhrchen

104176

Twist Library Preparation Kit mit Amplifikationsmix, mechanische Fragmentierung, 16 Proben

104177

Twist Library Preparation Kit mit Amplifikationsmix, mechanische Fragmentierung, 96 Proben

* Das Set umfasst jeweils 7 VAFs: 0 % (WT), 0,1 %, 0,25 %, 0,5 %, 1 %, 2 %, 5 % bei 300 ng pro Röhrchen

* Nur zu Forschungszwecken. Nicht geeignet für diagnostische und klinische Zwecke.

RESSOURCEN